ORBITAL GESCHÜTTELTES BIOREAKTORSYSTEM FÜR EINWEGBEUTEL |  SB10-X VON KUHNER

Der SB10-X ist ein orbital geschüttelter Bioreaktor zur Kultivierung von humanen, tierischen und pflanzlichen Zellen in Einwegbeuteln. Das Bioreaktorsystem (SB10-X) besitzt ein Arbeitsvolumen von 3L bis 12L und besteht aus sechs Modulen (exkl. Einwegbeutel). Der SB10-X kann in der Forschung, Prozessentwicklung oder als Pilotscale-Bioreaktor eingesetzt werden.

  • Kultivierung von humanen, tierischen und pflanzlichen Zellen
  • Schneller Einsatz durch Einwegbeutel
  • Einfaches Scale-Up
  • Online-Messung von pH und DO
  • Drei unterschiedliche Einwegbeutel erhältlich

Der SB10-X schliesst die Lücke in der Scale-Up Linie von üblichen Einwegflaschen bis hin zu 50 L und 200 L Bioreaktoren. Der Grund für die gute Skalierbarkeit liegt in der einheitlichen Hydrodynamik von geschüttelten Bioreaktoren. Die gewonnene Kultur im SB10-X kann im nächsten Schritt als Vorkultur für den SB50-X oder SB200-X von Kühner dienen.

Das Tablarmodul, welches auf dem ES-X Schüttlermodul befestigt ist, verfügt über eine integrierte Heizung und besitzt Anschlüsse für die pH und DO Messung.

Online-Messung von pH & Gelöstsauerstoffkonzentration

Bei der Entwicklung des Kesselmoduls wurde besonderer Wert auf einfache Bedienbarkeit gelegt. Das Kesselmodul mit Einwegbeutel kann auf einfache Weise gelöst und unter eine Werkbank getragen werden.

Kesselmodul


Steuermodul mit Touchscreen und Pumpen

➔  Details

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken